12 | Nôze – Piano EP

Piano
Piano | dOP Remix

written & produced by Nicolas Sfintescu & Ezechiel Pailhès; (B-Side) Remixed by dOP (Clement Zemstov, Damien Vandesande & Jonathan Illel); Recordes at „Drum and Balls“ Studio


Milnormodern begrüßt freudig Zuwachs aus Frankreich: Nôze, ihres Zeichens berühmt-berüchtigte Direktoren der Pariser Circus Company, debütieren mit „Piano“ beim Ex-Dessauer, Jetzt-Jenaer Label. Zwei Klavierkonzerte in aller schwelgerischen Breite, die jegliche DJ-Konventionen mit Füßen treten, dies aber so charmant unwiderstehlich, wie wohl nur Franzosen es sein können. Mit jazzy Funkyness im Beat und einer fast schon avantgardistischen Endlos-Repetition des Piano-Motivs ziehen Nôze in ihren Bann. Der dOP-Remix entschlackt dieses Kauderwelsch ein wenig, strukturiert das Rhythmusgerüst klarer und setzt Vocals als Groovebeschleuniger. Zwei Tracks, so verschroben wie liebenswert.

Electronic Music from Jena, Germany | Vinyl & Digital

Where To Buy Vinyl | Digital