03 | Various Artists – Mod.Coop.Two EP

A1  Nisios feat. Mesa Divagadora – Divagadora Remix
A2  Trike – Hotline
B1  Metaboman – Witwe Wu
B2  Dubnoodles – Clapcity

written & produced (A1) by Nisios feat. Mesa Divagadora; (A2) by Trike; (B1) by Metaboman (Das Krause Duo); (B2) by Jan Weber




Milnormodern goes international: Aus Portugal kommt Nisios und beschert uns mit seinem „Divagadora Remix“ einen wunderbar stampfenden Opener, der die Leute an der Bar aufhorchen lässt. Im Handumdrehen finden sie sich auf dem Dancefloor wieder und können sich den Vibrationen in ihren Gliedmaßen einfach nicht widersetzen.
Vertreter Nummer zwei ist ein altbekannter Berliner: Bei Ellen und Benno groß geworden, kombiniert Trike Minimalismus mit einer dezenten Portion Freakfunk. „Hotline“ ist einer dieser Tracks, die einem morgens noch im Kopf herumschwirren, wenn man längst im Fastfood-Restaurant seines Vertrauens sitzt, sich wieder einmal fragt, warum man sich diesen Fraß überhaupt antut und wieso der DJ nicht einfach noch einmal dieses geniale Teil gespielt hat.
Auf der Rückseite vermelden wir stolz einen weiteren Zugang aus dem vielgerühmten Jenaer Hause Musik Krause: Metaboman beglückt uns mit einem seiner verschroben-genialen Irrfahrten durch die Märchenwelt von Pittiplatsch und Schnatterinchen. „Witwe Wu“ nennt er das und fragt uns bitte nicht, warum!
Zum Abschluss sprechen bei Dubnoodles’ „Clapcity“ allein die Namen schon Bände: Hier gibt’s eine dubbige Exkursion in die Welt des Claps. Die Sauerstoffmasken befinden sich über ihren Köpfen, Schwimmwesten finden sie unter dem Sitz und genießen Sie den Flug…